JH Staalindustri A/S - Branche: spildevand

EdelstahlTank und Druckbehälter für die chemische Industrie haben in vielen Fällen die gleichen Prozessanforderungen wie für die Milchindustrie und die Pharmaindustrie. Die chemische Industrie muss jedoch weiterhin in der Lage sein, stark säurehaltige Produkte in großen Mengen zu lagern und zu verarbeiten, da die allgemeinen. Edelstahllegierungen nicht korrosionsbeständig genug sind dafür.

Zusätzlich haben wir spezielle Wärmetauscher zum Heizen und Kühlen des Schlamms.

JH Stål liefert die notwendigen Unterlagen für die chemische Industrie

Die chemische Industrie stellt ebenso wie die Pharmaindustrie und die Lebensmittelindustrie hohe Anforderungen an die Dokumentation und Produktion unserer Tank und Systeme. Die Dokumentation umfasst alles von der Entwurfsphase wie Druck- und Wärmeübertragungen bis zur endgültigen Produktionskontrolle des Tank.

Bei JH Stål kümmern wir uns um den gesamten Dokumentationsaspekt unserer Lieferung. Aus diesem Grund haben wir eine eigene Geschäftsdatenbank entwickelt, die alles von Verkauf, Projekt, Stückliste, Einkauf und Fertigung bis hin zur Dokumentation des einzelnen gefertigten Teils enthält. Der Geschäftsprozess wird in den spezifischen Verfahren beschrieben.

Die Wahl von Edelstahl ist in der Chemieindustrie wichtig

Die Pitting Resistance Equivalent Number, auch PREN-Nummer genannt, ist entscheidend für die Auswahl eines EdelstahlTank für die chemische Industrie. Obwohl Prozesstemperaturen und -druck wichtige Faktoren sind, die Sie bei Ihren Überlegungen berücksichtigen sollten, gehört Korrosion zu den größten Herausforderungen bei der Arbeit mit säurehaltigen Produkten, die in der chemischen Industrie häufig auftreten.

Die richtige Materiallegierung kann so teuer werden, dass andere Materialien wie PE oder Glasfaser gewählt werden. Sobald der Prozess jedoch einen Druck über dem atmosphärischen Niveau erfordert, ist Edelstahl mit der richtigen Legierung die sichere Wahl, wobei die PREN-Zahl hoch genug ist, um Korrosion zu widerstehen.

Gewöhnliche Edelstahllegierungen wie EN 1.4004 können nicht für starke Säuren wie Salzsäure verwendet werden. In solchen Fällen muss eine säurebeständige EN 1.4539 (904L) Lösung verwendet werden. Wenn Sie mit anderen Arten starker Chemikalien arbeiten, kann es in einigen Fällen erforderlich sein, eine Lösung aus Duplexstahl wie EN 1.4462 oder Super-Duplexstahl wie EN 1.4410 zu wählen – beide haben eine viel höhere Korrosionsbeständigkeit und sind daher für die chemische Industrie gut geeignet.

Finden Sie das richtige Material für Ihren Edelstahltank

Unser Lieferant Sandvik hat eine Korrosionstabelle entwickelt, die die Auswirkungen säurehaltiger Produkte auf EdelstahlTank zeigt. Die Korrosionstabellen dienen als Leitfaden für die Auswahl der Materialien und sollen das Verständnis für die verschiedenen Arten von Korrosionsschäden verbessern, die aufgrund einer schlechten Materialauswahl auftreten können.

Dank den Tabellen ist es möglich, eine große Anzahl von Flüssigkeiten in Kombination mit der Prozesstemperatur nachzuschlagen.

Wenn es sich um Gemische verschiedener Flüssigkeiten handelt, wird es sehr schwierig, und die einzige Lösung kann darin bestehen, Stahllegierungstests durchzuführen, um das richtige Material zu finden.

Die Korrosionstabellen finden Sie hier.

Unsere EdelstahlTank werden mit Materialzertifikaten geliefert

Wenn Sie einen Edelstahltank von JH Stålindustri kaufen, wird dieser immer mit Materialzertifikaten geliefert. Abhängig von den Anforderungen des Produkts und der Branche, in der das Produkt verwendet werden soll, werden zerstörungsfreie Prüfungen (NDT) wie Druck-, Penetrations-, Röntgen- und endoskopische Prüfungen durchgeführt.

Im Rahmen des Factory Acceptance Test (FAT) kann ein Riboflavin-Test angeboten werden, um die Reinigungsfähigkeit des Tank zu demonstrieren und zu dokumentieren.

JH Stål entwirft speziell Lösungen nach Ihren Bedürfnissen

Bei der Modernisierung von Produktionsanlagen geht es nicht nur um den Kauf neuer Prozessausrüstungen. Es geht darum, den richtigen Partner zu finden, der eine Lösung liefert, die jetzt und in Zukunft einen Mehrwert für Ihren Produktionsprozess bietet. Wir tun dies bei JH Stålindustri, indem wir unsere Lösungen auf Ihr spezifisches Unternehmen zuschneiden, damit die Lösung den größtmöglichen Wert für Ihre spezielle Prozesslinie schafft.

Bei JH Staal finden Sie eine Gruppe begeisterter und engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung, die zuverlässige dänische Handwerkskunst von höchster Qualität bieten.

Mit JH Stålindustri erhalten Sie:

  • Einen Lieferanten mit mehr als 30 Jahren Erfahrung und Knowhow, der leicht zugänglich und schnell wertvolle Anleitungen und Dienstleistungen liefert.
  • Eine umfassende Lösung, bei der alle Elemente von den technischen bis zu den praktischen Aspekten sorgfältig durchdacht wurden.
  • Eine einfache Lösung, die sofort funktioniert und sich auf einwandfreie Inbetriebnahme, und zeitnahe Produktion konzentriert und keine zusätzlichen Kosten verursacht.

Kontaktieren Sie JH Stålindustri

JH Stålindustri hat nach Kundenwunsch mehrere MobilTank hergestellt und so umfangreiche Erfahrungen gesammelt, die wir gerne zur Verfügung stellen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, entweder telefonisch unter 86 47 90 44 oder per E-Mail an jhstaal@jhstaal.dk – auch wenn die Aufgabe anspruchsvoll ist.